Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Erfolgreiche Naturheilkunde

Veröffentlicht am 06.09.2018

Gibt es Studien zu naturheilkundlichen Verfahren und Arzneimitteln? Und sind Nachweise der Wirksamkeit erstellt worden?

Ganzen Eintrag lesen »

Aktuelles zum Heilpraktikerberuf

Veröffentlicht am 11.07.2018

Update vom 11.07.2018: Für nicht-homöopathische Eigenblutbehandlungen, die unter das Transfusionsgesetz (TFG) fallen, wird es in Zukunft keine Ausnahmeregelungen für Heilpraktiker geben. Diese Praxis ist von dieser Änderung nicht unmittelbar betroffen, da keine invasiven Behandlungen (Spritzen, Injektionen) angewendet werden.

Am 7. Dezember 2017 wurden bundeseinheitliche Leitlinien für die Überprüfung von Heilpraktikeranwärtern im Rahmen der ersten Durchführungsverordnung des Heilpraktikergesetzes beschlossen. Diese Leitlinien treten zum 22. März 2018 in Kraft.

Ebenso hat der Bund Deutscher Heilpraktiker e.V. eine neue Internetseite „Heilpraktikerfakten“ erstellt. Hier können Interessierte sich umfassend über den Beruf und die Kompetenzen der Heilpraktiker informieren.

Ganzen Eintrag lesen »

Pflanzenbestimmung

Veröffentlicht am 28.05.2018

Fruchtstand des MaiglöckchenFruchtstand des MaiglöckchenDie Wanderzeit hat wieder begonnen und gerade in den Voralpen trifft man auf eine üppige Vegetation und durchaus auch seltene Pflanzen. Es gibt inzwischen zahlreiche Smartphone-Apps, mit denen man Pflanzen bestimmen kann.

Ganzen Eintrag lesen »

Sonne, Sturm und Regen mit Stimm- und Körperübungen

Veröffentlicht am 01.12.2017

Blick vom Bairer Winkel in Richtung AlpenBlick vom Bairer Winkel in Richtung Alpen

Das Seminar am 25. November begann noch mit Sonne, teilweise blauem Himmel und fantastischem Bergblick. Innerhalb einer Stunde war alles von Wolken bedeckt, starker Wind kam auf und heftiger Regen setzte ein. Zu diesem Zeitpunkt war unser Besuch der Quelle "Frauenbründl" schon beendet und wir konnten im Trockenen weiter üben.

Ganzen Eintrag lesen »

Arznei- und Heilpflanze 2018

Veröffentlicht am 01.12.2017

Andorn - fotografiert im Riedergarten RosenheimAndorn - fotografiert im Riedergarten RosenheimJährlich werden die heilkundlich bedeutsamen Pflanzen für das kommende Jahr vorgestellt. Hier müssen wir wirklich von der Mehrzahl sprechen, da es eine Arzneipflanze sowie eine Heilpflanze pro Jahr gibt.

Wie kommt dies zustande?

Ganzen Eintrag lesen »

20 Jahre Praxis

Veröffentlicht am 25.10.2017

DenDieses Tuch ist seit den Anfangsjahren der Praxis als fester Bestandteil an der Decke angebracht und bietet dem Auge Abwechslung während der Behandlungen in Rückenlage.Dieses Tuch ist seit den Anfangsjahren der Praxis als fester Bestandteil an der Decke angebracht und bietet dem Auge Abwechslung während der Behandlungen in Rückenlage.ke ich selbst an die Anfänge in der Praxis zurück, fällt mir als erstes ein, dass es 1997 noch kein Google und keine Handys gab. Auffällig ist, welch rasante Entwicklung unser gesamtes Leben in diesen zwanzig Jahren genommen hat. Die Zeit ist insgesamt viel schnelllebiger und auch unverbindlicher geworden. Trotzdem haben die Arbeit und das Fühlen mit den Händen den größten Stellenwert in diesen zwanzig Jahren eingenommen.

Ganzen Eintrag lesen »

Ingwer - Heilpflanze des Jahres 2018

Veröffentlicht am 27.07.2017

Ingwer als KübelpflanzeIngwer als KübelpflanzeIn diesem Frühjahr hatten wir einen Tipp erhalten, wie man Ingwer auf dem Balkon oder im Garten selbst ziehen kann. Man benötigt eine Ingwerknolle, die leicht ausgetrieben ist und fülle einen Blumenkübel zu zwei Drittel mit Erde, lege die Ingwerknolle mit dem Trieb nach oben auf die Erde und fülle den Kübel dann mit Erde auf. Nach wenigen Wochen kam dann die links abgebildete Pflanze heraus und wächst seitdem kräftig in die Höhe. Im Herbst kann dann die Ingwerknolle geerntet werden.

Ganzen Eintrag lesen »

Beckenboden - brauch ich nicht!

Veröffentlicht am 27.04.2017

Rosskastanie - eine VenenpflanzeRosskastanie - eine VenenpflanzeSo könnte man die Rückmeldungen der dreiteiligen Seminarreihe beschreiben: Nachdem das Interesse am Stimmkurs und auch am craniosakralen Kurs deutlich war, gab es für den Rücken-Beckenboden-Kurs eher Rückmeldungen wie: ich bin doch nicht schwanger oder in den Wechseljahren; das klingt so anstrengend ...

Ist es denn wirklich so, dass der Beckenboden nur für Schwangere, junge Mütter und ältere Damen eine Rolle spielt?

Ganzen Eintrag lesen »

Ihre Schuhgröße bitte!

Veröffentlicht am 25.08.2016

Wie oft haben wir diese Frage schon beantwortet - aber wer ist sich dabei bewusst, dass der Fuß genauso lang ist wie der Unterarm – ??? Schauen wir uns das Strichmännchen an, scheint das nicht  zuzutreffen, aber probiert es bei Euch selbst aus.

Ganzen Eintrag lesen »

Osteopathie und Phoniatrie

Veröffentlicht am 25.04.2016

Redner und Sänger sind zur Ausübung ihrer Berufe auf die Stimme angewiesen. Genau deshalb sollte die Stimme gerade von diesen Berufsgruppen besonders gepflegt werden. Die Stimme liebt Wärme. Bei Erkältungen kann ein Tuch, das nachts im Bett getragen wird, die Stimme auf die Aufgaben des kommenden Tages vorbereiten. Unterstützend kann man tagsüber Holunderblütentee trinken. Alkohol und Nikotin sind zwei Stimmstressoren, dies gilt auch für das Passivrauchen. Lange Kneipenbesuche am Abend vor wichtigen Auftritten, sei es als Redner oder Sänger, sollten vermieden werden.

Ganzen Eintrag lesen »

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?